Koblenz fährt Rad

Initiative zur Förderung des Radfahrens in Koblenz

Wir haben die Vision, dass unser Stadtbild nicht länger durch fahrende oder parkende Autos geprägt wird. „Koblenz fährt Rad“ setzt sich daher für eine saubere und nachhaltige Mobilität ein. Beispiel gefällig? Die Teilgruppe „Schüler*innen fahren Rad“ entwickelt für und mit Koblenzer Schulen den Katalog „Fahrradfreundliche Schule“. Sie hilft damit, mehr Schüler*innen aufs Rad zu bringen und legt bei diesen die Grundlagen für ein neues (altes) Verständnis, um von A nach B zu kommen. Wir könnten noch viel mehr tun, aber hierfür brauchen wir kreative Herzen, Köpfe und Hände, die mit uns gemeinsam diese Stadt zu einem lebenswerten, inspirierenden Ort machen wollen. Wir suchen daher immer interessierte Menschen, Gruppen und potentielle Sponsoren für unsere Initiative. Macht mit bei was Großem! Es geht um nicht weniger, als um die Zukunft unserer Stadt.

Ökostadt Koblenz unterstützt aktiv die Bürgerinitiative Radentscheid-Koblenz, die einen Bürgerentscheid zur Verbesserung der Situation für Radfahrerinnen und Radfahrer in Koblenz anstrebt. Ein Bürgerentscheid ist ein Instrument der direkten Demokratie auf kommunaler Ebene. Wenn genug Stimmen zusammen kommen, können wir die Stadtverwaltung zwingen, die sieben Forderungen zu Verbesserung des Radverkehrs in Koblenz umzusetzen:

  • Ziel 1 – Sicheres, durchgängiges Radnetz schaffen
  • Ziel 2 – Sofortmaßnahmen ergreifen
  • Ziel 3 – Neue Rad- und Fußwege durchgängig und einheitlich ausbauen
  • Ziel 4 – Ampelkreuzungen und Einmündungen sicherer gestalten
  • Ziel 5 – Geschützte Fahrradabstellplätze einrichten
  • Ziel 6 – Zeitgemäße Fahrradinfrastruktur schaffen und erhalten
  • Ziel 7 – Maßnahmen unverzüglich und transparent umsetzen

Weitere Informationen und die Möglichkeit aktiv zu werden, insb. Unterschriftenlisten, gibt es auf der Homepage der Initiative.

Kontakt

koblenz-faehrt-rad@oekostadt-koblenz.de

0261 / 9144438